Weiterbildungsgutschein

Verschenken Sie etwas Sinnvolles ....

 

 

.... einen Weiterbildungsgutschein des SVEB. Die Gutscheine sind in Weiterbildungsinstituten in der ganzen Schweiz und selbstverständlich auch bei uns einlösbar.







Zeitraum von bis

14. Oktober2017Samstag

Wie Paare neue Nähe finden

Wochenendseminar
+

Liebende werden im Alltag der Liebe immer auch zu Streitenden. Soll die Beziehung lebendig bleiben und auf Dauer überleben, erfordert das die schwierigste Kunst des Verzeihens. Verzeihen und um Verzeihung-Bitten sind dann die Prüfsteine der Liebe. Aus dem Labyrinth gegenseitiger Verletzungen herauszufinden, braucht es innere Seelenstärke, trotz aller Wunden diesen Weg der Versöhnung sinnvoll zu gehen.

Ziel

Der Workshop versucht, seelische Öffnung füreinander zurückzugewinnen. Werkzeuge zur eigenen Selbstüberwindung, zu neuem Finden von Vertrauen und zur tiefen Sinnerfassung hinter den Verletzungen werden durch Übungen, Rituale und Anleitungen aufgezeigt.

Als theoretische Einführung empfiehlt es sich, am Vorabend den Vortrag "Das Verzeihen in der Liebe“ anzuhören.

Fünf Schritte umfasst der Weg des Verzeihens. Sie zu kennen, erleichtert es, das gemeinsame Glück wieder zu finden.

Im gemeinsamen Suchen und Ringen um das Liebesglück des Paares liegt ein entscheidender Reifungsprozess zum menschlichen Sein, eng verbunden mit der Fähigkeit zum Verzeihen. Verantwortung zu übernehmen für dieses Glück, erfordert Erwachsenwerden durch den Dialog mit Dir. Dialog statt Krieg. Liebesarbeit dieser Art wird zur Friedensarbeit.

Inhalt

    •    Die für jedes Paar im Alltag notwendige Streitkultur erfordert zu ihrem Gelingen auch eine Kultur des Verzeihens.

    •    Im Rahmen der PAARSYNTHESE, einem psychologisch-therapeutischen Ansatz einer Integrativen Paartherapie wird der Weg zum Verzeihen in fünf aufeinander aufbauenden Schritten vermittelt.   

    •   Der Verzeihensdialog vertieft den Liebesdialog und schützt den heiligen Raum der Liebenden.

 

Bei Anmeldung als Paar gilt der Spezialpreis von 580 CHF.

Datum
14.–15.10.2017
Zeiten
09:30–12:30 Uhr
Zeitblöcke
14.10.2017
09:30–18:00 Uhr
15.10.2017
09:30–12:30 Uhr
Kursleitung
Ulla Holm, Michael Cöllen
Ort
Dornacherstrasse 101, Basel
Kursgebühr
CHF 350.00
Zielgruppe
Informationen
Status
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Jetzt anmelden

24. Oktober2017Dienstag

Kiefergelenkbalance nach Philip Rafferty

Tagesseminar
+

Viele Krankheiten, medizinische Eingriffe und Schmerzen "lagern" sich als Körpererinnerung im Kiefergelenk ab. Schon die kleinste Verspannung der Kiefermuskeln – verursacht durch Stress, einen Unfall oder eine Zahn-Behandlung – kann die normale Position des Kiefergelenks in Ungleichgewicht bringen. Zähneknirschen, Kieferschmerzen, Migräne, Tinnitus, Nackenbeschwerden und sogar Verdauungsprobleme können die Folge sein.

R.E.S.E.T. ist eine sanfte, systematische und leicht zu erlernende Anwendung zur Entspannung der Kiefermuskulatur. Sie löst nicht nur die Muskeln im Kieferbereich, sondern auch den darunter liegenden Stress. Durch das Ausbalancieren der Kopfregion mittels R.E.S.E.T. wird die Kiefermuskulatur entspannt und der Kiefer wieder ausgeglichen. Das wirkt sich positiv auf Wirbelsäule, Nerven- und Energiebahnen und Muskelstränge aus.


Ziel


Du erwirbst eine solide Grundlage für die therapeutische Anwendung von R.E.S.E.T., so dass du dieses Therapieverfahren sofort effektiv in der Praxis und privat anwenden kannst. Zähneknirschen, Kieferschmerzen und Nackenbeschwerden gehören der Vergangenheit an.

Inhalte

  • anatomische Übersicht von Kiefergelenk und Zähnen
  • Meridiansystem im Kopfbereich und dessen Bedeutung
  • Beschwerdebilder bei Dysfunktionen im Kieferbereich
  • Selbstbehandlung mit der R.E.S.E.T. Methode
  • Partnerbehandlung im Liegen und im Sitzen
Datum
24.10.2017
Zeiten
09:30–17:30 Uhr
Kursleitung
Sabine Mendt-Jung
Ort
Dornacherstrasse 101, Basel
Kursgebühr
CHF 210.00
Zielgruppe
Privatpersonen, HeilpraktikerInnen
Informationen

Achtung: Zusätzlich zu den Kursgebühren fallen 20CHF für das Teilnehmerskript an.

Status
Es sind nur noch Restplätze verfügbar.
Jetzt anmelden

24. Oktober2017Dienstag

Professionelle Reflexion

Abendkurs
+

Die therapeutische, beratenden und pädagogische Arbeit fordert uns tagtäglich heraus. Sie stellt hohe Anforderung an unsere Präsenz, unsere Bereitschaft, Kontakt herzustellen, uns immer wieder auf neue Beziehungen einzulassen sowie an unsere Fähigkeit zur Selbstreflektion. Gemeinsam mit unseren KlientInnen bzw. SchülerInnen wachsen und verändern wir uns.
Supervision dient der professionellen Reflexion beruflichen Handelns, ermöglicht neue Impulse und Ideen zu erhalten und die eigene fachliche Kompetenz zu erhöhen. Supervision hilft, die Freude und die Leichtigkeit in der Arbeit zu erhalten oder zurückzugewinnen und das Zusammenspiel von beruflichem Engagement und persönlichem Anliegen zu verbessern.
Die Supervisionsgruppe ist sowohl für solche geeignet, die bereits in eigener Praxis arbeiten, als auch für diejenigen, die sich auf eine Praxistätigkeit vorbereiten wollen.

Ziel

Professionelle Reflexion der eigenen therapeutische, beratenden und pädagogische Arbeit zur Findung neuer Impulse und Erhöhung der eigenen fachlichen Kompetenz.

Inhalt

Es gibt die Möglichkeit, Fachfragen zu stellen, Klienten vorzustellen und praktisch zu üben. Der Ablauf wird durch die Bedürfnisse der Gruppenmitglieder festgelegt.

Datum
24.10.2017
Zeiten
18:30–21:30 Uhr
Kursleitung
Gerhard Schobel
Ort
Dornacherstrasse 101, Basel
Kursgebühr
CHF 120.00
Zielgruppe
BeraterInnen, PädagogInnen, Coaches, TherapeutInnen
Informationen
Status
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Jetzt anmelden

26. Oktober2017Donnerstag

Ein besseres Leben durch Neurowissenschaft

Abendkurs
+

Die Havening Techniques® ist eine psychosensorische Therapie und basiert auf neuesten Entdeckungen der Neurowissenschaft und der Evolutionsbiologie. Sie bietet dir die Gelegenheit, ein gesünderes, glücklicheres und produktiveres Leben zu haben. Innerhalb einer Sitzung können körperliche und psychische Leiden verschwinden, Blockaden sich lösen und traumatische Erinnerungen ins Nichts verblassen.

Diese kraftvolle Methode benutzt zusammen mit anderen Techniken eine spezifische Berührung an Armen, Händen und Gesicht, um das Gehirn so zu verändern, dass traumatische Erinnerungen und deren negative Effekte auf Körper und Psyche entfernt werden.
Auf diese Weise verändern wir die Hirnfrequenz und begünstigen die Ausschüttung von Hormonen und Neurotransmittern, die in der Amygdala für die Depotenzierung von abgespeicherten Informationen zuständig sind.

Ziel

Du lernst diese berührende Technik, die deinem Bewusstsein vermittelt, dass es sich in einem sicheren Hafen befindet (engl. haven – Hafen), von wo aus es sich auf eine transformierende, stärkende Erfahrung einlassen kann.

Sofort kannst du die Technik zum Stressmanagement anwenden, um Spitzenleistungen zu erzielen und deine Ziele umzusetzen.

Inhalt

  • Erlernen von Havening Touch®
  • die Neurologie des Gehirns
  • Funktionsweise und Anwendungsgebiete
Datum
26.10.2017
Zeiten
19:00–22:00 Uhr
Kursleitung
Corinne Jaun
Ort
Dornacherstrasse 101, Basel
Kursgebühr
CHF 90.00
Zielgruppe
EnergetikerInnen, HeilpraktikerInnen, Privatpersonen, Coaches
Informationen
Status
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Jetzt anmelden

28. Oktober2017Samstag

Lebensziele erreichen, Lebensqualität gewinnen

Zweitägiges Seminar
+

Stell dir vor, Du lebst das Leben, dass Du dir immer gewünscht hast. Ein Leben, ganz deinen Idealen entsprechend.

Wie wäre das? Wie würde sich das für dich anfühlen?

Fragst du dich manchmal, ob du wirklich das Richtige tust? Ist der Ertrag deines Strebens den Aufwand, den du betreibst, wirklich wert?

In diesem Seminar wirst Du dir mehr deiner Möglichkeiten bewusst. Dabei findest Du deinen ureigenen Weg, wie Du deine Wünsche, Bedürfnisse, Werte und Ideale miteinander in Einklang bringst. Du entdeckst, wie Du die Herausforderungen in allen Lebensbereichen (Beruf, Familie, Freunde, Hobby und Finanzen) ausbalancierst und deine Zeit mehr für das verwenden kannst, was dir am Herzen liegt.

Ziel

Du lernst, wie Du dein Leben besser strukturieren kannst und machst Ressourcen für mehr Lebensfreude und Leidenschaft frei. Endlich weisst Du, wie Du deine Ziele erreichen und deine Vision verwirklichen kannst.

Inhalte

  • Was ist meine Vision von meinem Leben? Wie kann ich diese konkret umsetzen?
  • Ziele erreichen und freie Ressourcen gezielt nutzen
  • Bewusstwerden der eigenen Stärken, Bedürfnisse, Werte und Ideale
  • ein harmonisches Gleichgewicht zwischen allen Lebensbereichen schaffen
  • die private und berufliche Zukunft zielorientiert gestalten
  • mehr Glück und Lebensfreude erfahren, durch die Anwendung einiger, weniger Prinzipien
Datum
28.–29.10.2017
Zeiten
10:00–17:00 Uhr
Zeitblöcke
28.10.2017
10:00–18:00 Uhr
29.10.2017
10:00–17:00 Uhr
Kursleitung
Gerhard Schobel
Ort
Dornacherstrasse 101, Basel
Kursgebühr
CHF 560.00
Zielgruppe
Privatpersonen
Informationen
Status
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Jetzt anmelden

02. November2017Donnerstag

kostenlos

Infoabend
+

Du suchst eine ganzheitliche Ausbildung, die Dich als Mensch sowohl in Deiner Persönlichkeit als auch in Deiner Spiritualität weiterbringt? Dann ist diese Ausbildung genau richtig für Dich!
Psychosynthese ist viel mehr als eine transpersonale Psychologie und -therapie. Psychosynthese kann als eine Philosophie verstanden werden. Sie unterstützt Menschen darin, ihr Leben aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, regt zu eigenen Gedanken an und fördert die Entwicklung einer eigenen Lebensphilosophie. Sie unterstützt den Bewusstseins-Prozess und die Fähigkeit, das Leben bewusst und selbst zu gestalten. Dazu existieren eine Vielzahl an Techniken, Methoden und Übungen. Der Gründer der Psychosynthese, Dr. Roberto Assagioli (1888-1974), hat diese in erster Linie als einen Schulungsweg verstanden und erst sekundär als therapeutische Richtung.
Unsere Ausbildung in Psychosynthese hilft Dir, Dich besser zu verstehen und das Wunder des Lebens mit neuen Augen zu betrachten – gleichzeitig ist es eine hochqualifizierte Aus- und Weiterbildung, mit welcher das eidgenössische Diplom HFP in psychosozialer Beratung erlangt werden kann. Durch dieses eidgenössische Diplom eröffnen sich für Beraterinnen und Berater noch mehr neue und attraktive berufliche Perspektiven. Mehr Informationen zur Ausbildung findest Du hier.

Ziel

Am Ende des Abends hast Du einen kleinen Einblick in die Psychosynthese erhalten und weisst alles über die Ausbildung am aeon Ausbildungszentrum, sodass keine Fragen offen bleiben.

Inhalte

  • Vorstellung der Ausbildung in Psychosynthese durch Gerhard Schobel am aeon Ausbildungszentrum
  • Offene Fragerunde
Datum
02.11.2017
Zeiten
19:00–20:30 Uhr
Kursleitung
Gerhard Schobel
Ort
Dornacherstrasse 101, Basel
Kursgebühr
kostenlos
Zielgruppe
Interessierte an der Ausbildung, Privatpersonen
Informationen
Status
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Jetzt anmelden

10. November2017Freitag

Sei, wer Du wirklich bist

Dreitägiges Seminar
+

Entdecke die wahre Kraft in dir!<br />Gestalte das Leben, das deinen wahren Talenten und Bedürfnissen entspricht.

Wer bist du, wonach strebt deine Seele wirklich? Was sind deine tiefsten Wünsche? Was steht ihrer Erfüllung im Weg und wo sind verborgene Ressourcen, aus denen du schöpfen kannst?

In diesem Seminar lernst du die Grundkonzepte und das Menschenbild der Psychosynthese kennen. Durch Texte und Anschauungsmaterial, vor allem aber durch praktische Übungen erhältst du Impulse zur Beantwortung der essentiellen Fragen deiner persönlichen Weiterentwicklung.

Du lernst, wie du durch die Integration deines „inneren Teams“ und die Schulung deiner Willenskraft dein Potenzial voll entfaltest, um deine Visionen zu realisieren.

Das Seminar zeigt einen Querschnitt der Techniken, die in der Psychosynthese Anwendung finden: Malen, geleitete Fantasiereisen, Körperübungen, Meditation und Gespräche.

Ziel

Du bekommst wirksame Hilfsmittel an die Hand, um dein Leben entsprechend deiner innersten Bestimmung zu gestalten. Du erlernst Techniken, um deine Willenskräfte und dein Selbstbewusstsein zu stärken, und deine Ziele zu erreichen.

Inhalt

  • Grundkonzepte und Menschenbild in der Psychosynthese
  • das innere Team entdecken - Persönlichkeitsaspekte in der Praxis
  • Schulung der Willenskräfte
  • Potentiale und Fähigkeiten fördern
  • Persönlichkeit und spirituelles Wachstum
  • Meditation und die Arbeit mit Symbolen
Datum
10.–12.11.2017
Zeiten
10:00–17:00 Uhr
Zeitblöcke
10.11.2017
10:00–18:00 Uhr
11.11.2017
10:00–18:00 Uhr
12.11.2017
10:00–17:00 Uhr
Kursleitung
Gerhard Schobel
Ort
Dornacherstrasse 101, Basel
Kursgebühr
CHF 650.00
Zielgruppe
Interessierte an der Ausbildung, Privatpersonen, BeraterInnen, PädagogInnen, PsychologInnen, SozialberaterInnen
Informationen
Status
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Jetzt anmelden

14. November2017Dienstag

Kiefergelenkbalance (nach Ph. Rafferty)

Tagesseminar
+

R.E.S.E.T. 2 ist eine spezielle Kurzbehandlungen für eine schnelle und effektive Therapie.

 Zur Durchführung der „klassischen“ R.E.S.E.T. 1 Sitzung benötigst du 45 Minuten. Dies umzusetzen ist im Praxisalltag nicht immer möglich. 

In diesem Aufbau-Kurs lernst du speziell zusammengestellte R.E.S.E.T.-Positionen für Kurzbehandlungen, die du flexibel einsetzen kannst.

Ziel

Du erwerbst in diesem Seminar eine solide Grundlage für die therapeutische Anwendung von R.E.S.E.T. 2, sodass du dieses Therapieverfahren aufbauend auf R.E.S.E.T. 1 auch sofort effektiv in deiner Praxis oder privat anwenden kannst.

Inhalte

Anwendungen als 4-Wochen-Programm, als Minimalanwendung zum Abschluss einer Behandlung oder für Kurzbalancen à 10 oder 20 Minuten bei:
 
    •    Problemen im Kieferbereich
    •    Verspannungen im Nacken– und Rückenbereich
    •    Spannungskopfschmerz
    •    Schleudertrauma
    •    chronischer Müdigkeit
    •    zur Entgiftung und Entschlackung, …


Datum
14.11.2017
Zeiten
09:30–17:30 Uhr
Kursleitung
Sabine Mendt-Jung
Ort
Dornacherstrasse 101, Basel
Kursgebühr
CHF 210.00
Zielgruppe
Privatpersonen, HeilpraktikerInnen
Informationen

Voraussetzung: R.E.S.E.T.1

Achtung: Zusätzlich zu den Kursgebühren fallen 20CHF für das Teilnehmerskript an.

Status
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Jetzt anmelden

15. November2017Mittwoch

Abendkurs
+

Du willst schnell und wirkungsvoll deinen natürlichen Heilungsprozess fördern, mentale Muster, emotionale Reaktionen oder Verhaltensweisen ändern?

Die DynaMind-Technik (DMT) ist eine Kombination aus alten hawaiianischen Praktiken, die zu einem einfachen, kraftvollen System zusammengesetzt wurden. Es hat Ähnlichkeiten mit modernen Klopftechniken wie EFT oder der 2 Punkt Methode aus der Quantenheilung, baut jedoch auf dem umfassenden, uralten Heilungsverständnis der hawaiianischen Heiler auf.


Probiere aus, wie DMT dich unterstützt und rasche Heilung oder Linderung herbeiführt: durch die Kombination einer speziellen Atemtechnik, der Kraft der Worte, Imagination und Berührung. Die Ergebnisse erscheinen oftmals unglaublich.

DMT kann sehr gut für sich persönlich, für andere Menschen und in der eigenen therapeutischen Praxis angewendet werden.

 

Ziel

Ziel des Seminars ist es, dich im Umgang mit Schmerz, Stress und Gewichtsproblemen, bei körperlichen und seelischen Leiden, aber auch bei der Steigerung deiner Motivation und beim Aufbau gewünschter Fähigkeiten zu unterstützen.

Inhalte

  • die Geschichte des DynaMind
  • den Prozess verstehen
  • die Technik und Anwendung von DMT unter verschiedenen Voraussetzungen
  • praktische Vorführungen anhand von Beispielen aus der Gruppe
  • Übungen für die Selbstanwendung 
Datum
15.11.2017
Zeiten
18:30–22:00 Uhr
Kursleitung
Gerhard Schobel
Ort
Dornacherstrasse 101, Basel
Kursgebühr
CHF 150.00
Zielgruppe
Privatpersonen, HeilpraktikerInnen
Informationen
Status
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Jetzt anmelden

22. November2017Mittwoch

Tagesseminar
+

Du möchtest herausfinden, welche Nährstoffe und Mineralien dein Körper benötigt?
Du fühlst dich oft müde und erschöpft, und weisst einfach nicht warum?
Du suchst eine einfach zu erlernende Technik, um Belastungen bei dir oder bei deinen Patienten zu erkennen?

In diesem Tagesworkshop befassen wir uns hauptsächlich mit der Optimierung der Assimilation von Mikronährstoffen (Mineralstoffen und Spurenelementen) und den Faktoren, die diese beeinträchtigen können.

 

Ziel

Disbalancen im Körper aufspüren und korrigieren, sodass der Körper Toxine ausscheiden kann, und Nährstoffe wieder aufgenommen bzw. besser verwertet werden.

 

Inhalt

  • Herausfinden, welche Nährstoffe du brauchst
  • Herausfinden, ob der Körper die Nährstoffe verwerten kann
  • Toxine finden (z.B. Amalgam/Quecksilber, Fluorid u. A.)
  • Umgang mit Testampullen und Farbkarten
  •  Kurzbehandlung, die den Körper in seine Energie bringt, damit er Nährstoffe wieder optimal aufnehmen kann.
Datum
22.11.2017
Zeiten
09:30–17:30 Uhr
Kursleitung
Sabine Mendt-Jung
Ort
Dornacherstrasse 101, Basel
Kursgebühr
CHF 210.00
Zielgruppe
EnergetikerInnen, HeilpraktikerInnen, Privatpersonen
Informationen
Status
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Jetzt anmelden

Zeige Ergebnisse 11 bis 20 von 27

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Nächste >