Kernkonzepte der Psychosynthese

Weiterbildung für ausgebildete TherapeutInnen, BeraterInnen und PädagogInnen
Eine gute Möglichkeit, die eigene Arbeit mit neuen Ansätzen zu erweitern / 6 x 2 Tage

 

Die Psychosynthese ist eine kraftvolle und bewusst­seins­er­weit­ernde Art zu Denken und zu Handeln, die mit ihren Techniken und Methoden die persönliche und die transpersonale/­spirituelle Ebene des Menschen anspricht. Sie bietet ein hilfreiches und einfaches Modell, um Menschen auch in ihren spirituellen Bedürfnissen und Entwicklungen zu verstehen und gezielt zu fördern. Die ziel­- und ressourcenorientierten Übungen stärken und erweitern die Fähigkeiten der KlientInnen auf ihrer Suche nach Sinn und Tiefe in ihrem Leben und unter­stützen sie dabei, sich selbst zu verwirklichen. Sie helfen den Zugang zur innersten Weisheit wieder freizulegen, die kreativen und intuitiven Kräfte zu entfalten, den personalen und spirituellen Willen zu stärken und die Sprache des Herzens zu hören.

Themen des Weiterbildungszyklus  

  1. Grundelemente und Methoden der Psychosynthese
    Arbeit mit Teilpersönlichkeiten, Kernpersönlichkeit und das Energie­modell
  2. Die Schulung des Willens
    Anwendung und Gebrauch in der alltäglichen Praxis
  3. Identität und Selbst-Findung
    Ich und Selbst / Persönlichkeit und Spiritualität – die zwei Dimensionen des Wachstums
  4. Krisen, Kreativität und Entwicklung
    Spirituelle Entwicklung und neuro-psychologische Störungen.
  5. Intuition und Inspiration
    Erforschung und Entwicklung des Überbewusstseins - Symbole transpersonaler Erfahrungen
  6. Arbeiten mit und in Gruppen – Dynamik höherer Bewusstseinsprozesse in Gruppen

Ziel

Die Arbeit ist sehr praxisorientiert und richtet sich an ausgebildete TherapeutInnen, BeraterInnen und PädagogInnen, die ihre Praxis um diesen transpersonalen und spirituellen Ansatz erweitern möchten.

 

Beginn         09./10. März 2020 (6 x 2 Tage)

Ort              Basel

Kosten           3‘840.- CHF

Leitung        Gerhard Schobel

 

Die Seminare können nur als ganzer Zyklus belegt werden.

 

Abschluss

Nach besuchter Weiterbildung erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifkat mit Bestätigung der besuchten Weiterbildung. 


Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in unserem pdf hier zum download