Deine Selbstliebe ist eine der schönsten Eigenschaften, die du besitzen kannst. Wenn wir uns selbst bedingungslos lieben, können wir allen Menschen und Situationen mit Offenheit und Vergebung begegnen. Selbstliebe bedeutet also nicht, egoistisch oder selbstbezogen zu sein, sondern im Gegenteil, wir lernen uns selbst besser kennen und können uns so besser auf unser Umfeld einstellen.

Durch die liebevolle Annahme unserer selbst finden wir Zufriedenheit und innere Ruhe. Wir sind erfüllt und strahlen das aus. Das ist mit Sicherheit keine egoistische Einstellung, sondern ganz im Gegenteil. Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen helfen uns dabei, anderen Menschen ohne Vorurteile und mit Offenheit zu begegnen. Unsere Stärken, Talente und Fähigkeiten bereichern unser Leben und bieten uns die Möglichkeit, uns selbst zu entfalten.

Es ist schade, dass in unserer westlich geprägten Leistungskultur zu oft der Fokus auf unsere Schwächen und Fehler gelegt wird, anstatt auf unsere Stärken und unsere Erfolge.

Manchmal ist es auch schwierig, Gefühle der Selbstliebe zu entwickeln, besonders wenn wir durch schwierige Erfahrungen im Leben geprägt wurden oder wenn wir uns immer wieder mit anderen vergleichen. Doch durch Selbstreflexion und Achtsamkeitsübungen können wir lernen, uns selbst anzunehmen und uns auf unsere positiven Eigenschaften konzentrieren.

Eine liebevolle Einstellung zu uns selbst ist der erste Schritt, um anderen Menschen und dem Leben mit einer klaren, offenen Einstellung entgegenzutreten.

Übung

Finde fünf Stärken, die dich auf deinem persönlichen Weg unterstützen. Auch wenn es dir im Moment schwerfällt, nimm dir etwas Zeit und überlege, welche Eigenschaften du hast, die dich zu einer starken und einzigartigen Person machen. Zum Beispiel könnten das Eigenschaften wie Humor, Entschlossenheit oder Kreativität sein (ich bin humorvoll, ich bin entschlossen, ich bin kreativ, und so weiter). Es mag sich anfangs ungewohnt anfühlen, sich selbst Stärken zuzuschreiben, aber das ist eine wichtige Übung, um dein Selbstbewusstsein zu stärken und Selbstliebe zu entwickeln. Du wirst überrascht sein, wie viel Freude und Energie du aus dieser kleinen Übung schöpfen kannst.

Wenn du Lust hast, kannst du die Herausforderung erhöhen und zehn oder sogar zwanzig Stärken aufschreiben. Vertraue darauf, dass du viele positive Eigenschaften besitzt, die dir helfen werden, Herausforderungen im Leben zu meistern und deine Ziele zu erreichen. Es ist wichtig, sich immer wieder an die eigenen Stärken und Ressourcen zu erinnern, um mutig und selbstbewusst seinen Weg zu gehen.