Blog

Mach das Beste aus Dir

aeon_blog_mach-das-beste-aus-dir

Innere Leere? Unerfüllt im Beruf? Unzufrieden mit dem Leben? Unglücklich? Sehnsucht nach lebendigen, freudvollen Beziehungen? Burn-out?

Du möchtest gerne etwas bewirken in dieser Welt?

Etwas, das nachhaltig wirkt und Beständigkeit hat? Du suchst eine sinnstiftende Aufgabe?

Ich bin mir sicher, das viele Menschen einige dieser Fragen mit „Ja“ beantworten können. Wir machen uns Gedanken, an was unsere innere Unruhe und Unzufriedenheit liegen könnte, da wir grundsätzlich alles haben, was wir zum Leben benötigen – und noch darüber hinaus. Wir können uns eine schöne Wohnung, Ferien und andere Luxusartikel leisten. Und doch spüren wir da in uns diese Unzufriedenheit, fragen uns „Warum“? „Wofür ist das, was ich tue, eigentlich gut? Hat das alles einen tieferen Sinn?“

Diese Fragen sind sehr existenziell und drängen uns, nach einer Antwort zu suchen. Was ist unser Beitrag in dieser Welt? Wie können wir unserer Nachwelt etwas von Sinn und Bedeutung hinterlassen? Haben wir unsere wahren Fähigkeiten und Talente, das, was unser Herz zum Singen bringt, wirklich entwickelt? Und leben wir auch danach?

Die fehlenden Antworten auf diese Fragen lassen Menschen unglücklich, niedergeschlagen und gar depressiv werden.

Der russische Schriftsteller Leo Tolstoi hat dies in seinem Werk „meine Beichte“ sehr beeindruckend beschrieben wie folgt. Er hatte eigentlich alles. Erfolg, Vermögen, eine Familie, also allen Grund, sich zu freuen und zufrieden zu sein. Und doch waren da diese Fragen nach dem Warum und Wozu, die ihn an den Rand des Wahnsinns trieben und suizidal werden ließen.

Was können wir tun? Wie holen wir das Beste aus uns raus?

Einige Richtungsweiser und Antworten dazu findest Du auf unserer Website, in unseren kostenlosen Online-Kursen, im Blog und auch unser Newsletter unterstützt Dich bei Deiner Reise.

Wir freuen uns auf Dich!

Dein Gerhard & das Aeon Team

Mehr Blogbeiträge

aeon_selbstermaechtigung_v2

Selbstermächtigung – wozu?

Das heutige Titelbild ist mein Ausblick, während ich diesen Post schreibe. Ich bin so dankbar, dass ich das arbeiten darf, was ich liebe und sogar

Sende uns eine Nachricht

aeon Newsletter

Jetzt abonnieren und nichts mehr verpassen!