Blog

Alles, außer gewöhnlich – die Psychosynthese nach Roberto Assagioli

aeon_blog_alles-außer-gewöhnlich-psychosynthese

Mehr als Außergewöhnlich, die Psychosynthese

Immer wieder werde ich gefragt, was für mich die Psychosynthese so außergewöhnlich macht.

Ich habe die Psychosynthese nach Roberto Assagioli vor über 30 Jahren kennengelernt. Aufgewachsen in einer Yogaschule, war ich schon früh an Spiritualität sowie an alternativen Denk- und Heilweisen interessiert.

Ich machte eine Ausbildung zum Psychiatriepfleger und suchte anschließend nach einer Möglichkeit, mehr über das Wesen des Menschen und seine Seele zu erfahren. So beschäftigte ich mich mit vielen verschiedenen Psychologierichtungen, bis ich über die Psychosynthese stolperte.

Sie war das erste und einzige Modell, welches mir ermöglichte, meine Freizeitinteressen mit meinem Beruf zu verbinden. Zudem war sie der Weg, durch den ich meine berufliche Erfahrung mit psychologischen Störungen und die Konzepte der westlichen Medizin mit meinem starken Interesse für Spiritualität und alternativen Heilmethoden vereinen konnte.

Nun stellst du dir bestimmt die Frage – was hat mich an der Psychosynthese eigentlich so begeistert?

  • Es war für mich das erste psychologische Modell, das eine klare Unterscheidung zwischen der Psyche und der Seele macht
  • Sie arbeitet & wirkt wirklich ganzheitlich, das heißt, sie nimmt den Menschen auf seiner personalen und seiner transpersonalen/spirituellen Ebene wahr und arbeitet mit beiden Dimensionen gleichzeitig
  • Sie ist ein System, in welches sich andere Modelle meist gut integrieren lassen (so konnte ich eben auch Beruf und meine vielen Interessen zusammenbringen)
  • Sie vermittelt eine grundsätzlich optimistische, bejahende Haltung zum Leben und sieht hinter Schmerzen und Leiden Potenzial zum Wachstum
  • Darüber hinaus unterstützt die Psychosynthese den Menschen auf der Suche nach Sinn & Bedeutung sowie der Verwirklichung beider Aspekte
  • Die Psychosynthese beschreibt ein einzigartiges, holistisches Entwicklungsmodell des Menschen und ist daher großartig in der persönlichen Entwicklung, als auch in Coaching, Beratung und Therapie einsetzbar 
  • Sie spricht die höheren geistigen Ebenen des Bewusstseins an, die stets nach Sinn und Verwirklichung von Visionen streben
  • Sie ist eine Willenspsychologie, das heißt sie hilft, Lebensenergie und unglaubliches Potenzial in uns freizusetzen, besonders wertvoll, wenn wir uns antriebslos oder depressiv fühlen
  • Sie verwendet ein weites Spektrum an Methoden und kreativen Techniken wie Malen, Symbolarbeit, geleitete Fantasiereisen, Bewegung, Tanz, Körperarbeit, Gespräche uvm.
  • die Psychosynthese integriert und verbindet dank ihrem Begründer Roberto Assagioli die Konzepte der Psychoanalyse, der Verhaltenstherapie, der humanistischen Psychologie, sowie der transpersonalen Psychologie und geht weit darüber hinaus
  • Sie verbindet das Wissen und Weisheit von Ost und West der Welt
  • Vor allem aber ist sie eine Erfahrungspsychologie. Es geht primär nicht um theoretische Konzepte, sondern um die praktische Erfahrung und die Integration in den Alltag
  • Die in Übungen gemachten Erfahrungen können sofort im Alltag umgesetzt werden
  • Die Ergebnisse sind gleich spürbar: mehr Erfüllung und Lebensfreude, ein tiefes Erkennen innerer Schönheit, Verbundenheit mit allem Lebendigen, gelebte Liebe und Frieden
  • Es werden die persönlichen, spirituellen Bedürfnisse im Alltag integriert, was zu mehr Erfüllung und Lebensfreude führt
  • Sie integriert viele der heute als modern aufkommenden Methoden, wie Voice Dialog, inneres Team etc. schon seit Jahrzehnten in ihrer Arbeit
  • Sie ist eine wunderbare Methode der Selbstverwirklichung und hilft, die eigene innere Schönheit zu erkennen
  • Sie ist eine Psychologie der Liebe & des Friedens, der Verbundenheit mit allem Sein
  • Sie ist eine Psychologie, die auch in schwierigsten Persönlichkeits-Konstellationen ausgezeichnete Ergebnisse erzielt

So könnte ich diese Liste noch lange fortführen, aber ich denke, dass dies bereits einen Eindruck zu geben vermag, weshalb die Psychosynthese für mich auch nach 35 Jahren nach wie vor die interessanteste & umfangreichste psychologische Methode ist, die es gibt.

Herzliche Grüsse

Gerhard Schobel
Institutsleiter Aeon
Coach, Trainer, psychosozialer Berater

Mehr Blogbeiträge

aeon_selbstermaechtigung_v2

Selbstermächtigung – wozu?

Das heutige Titelbild ist mein Ausblick, während ich diesen Post schreibe. Ich bin so dankbar, dass ich das arbeiten darf, was ich liebe und sogar

Sende uns eine Nachricht

aeon Newsletter

Jetzt abonnieren und nichts mehr verpassen!